Kursstufen/Styles2019-06-18T23:13:05+00:00

Kursstufen

Dieser Kurs ist für alle, die noch keine Salsa-Vorkenntnisse haben.

Wir zeigen dir klar und strukturiert die Grundbegriffe des Salsa Tanzens und das Geheimnis des Führens und Folgens. Schon am ersten Kurstag wirst du lernen, den Takt und den Rhythmus richtig zu verstehen und im Einklang mit der Musik zu tanzen.

Die Kombinationen basieren auf dem kubanischen Stil (im Kreis getanzt), sind aber auch die Grundlage, um später den puerto-ricanischen Stil (auf der Linie getanzt) zu erlernen.

In diesem Kurs lernst du:

  • Grundschritte
  • „Dile que no“
  • Einfache Figuren/Drehungen
  • Korrekte Führungstechnik
  • Kommunikation mit dem Tanzpartner
  • Takt- und Rhythmusgefühl
Auf der Basis der Grundkenntnisse aus dem Kurs 1 bauen neue schöne Salsa-Kombinationen des kubanischen Stils auf.

Wir arbeiten an einer soliden Technik, um unterschiedliche Drehungen für den Mann und die Frau zu erlernen und im Tanz einzusetzen. Mit viel Vergnügen und Sicherheit erlebst du den dynamischen Ablauf der Figuren und wir vertiefen die Wahrnehmung des eigenen Führens und Geführt Werdens.

In diesem Kurs lernst du:

  • Komplexere Figuren
  • Drehungen mit beiden Händen
  • Kombinieren von verschiedenen Elementen
  • Technik für Impulse und Drehungen
  • Sicherheit beim Tanzen

Die Kurse Salsa 1 und Salsa 2 sind sehr wichtig. Mit viel Freude werden hier die soliden Grundlagen gelegt, um später auch komplizierteste Figuren und Schritte zu meistern.

Inzwischen seid ihr sichere Salsa-Tänzer geworden und bereit für die attraktiven Figuren, zum Beispiel mit Richtungswechsel, mit denen ihr auf jeder Tanzfläche eine Top-Figur macht.

Der Fokus in diesem Kurs liegt auf:

  • Schrittkombinationen mit viel Körperbeherrschung
  • Dynamischen Formen
  • Verfeinerter Führungsarbeit

Deshalb üben wir gezielt verschiedene Techniken, um sie danach erfolgreich in neuen Figuren-Varianten anzuwenden und mit noch mehr Freude und Sicherheit zu tanzen.

Hier werden alle Aspekte des Paartanzes eingesetzt und wir vertiefen den kubanischen Stil. Zusätzlich erhälst du eine kurze Einführung in Bachata.

Dieser Kurs richtet sich an alle soliden Tänzerinnen und Tänzer, die ihr Repertoire des kubanischen Salsa erweitern möchten.

Du entdeckst neue Ausdrucksmöglichkeiten und anspruchsvolle Figuren, die auf viel Balance und exakter Führungsarbeit beruhen, wobei natürlich immer der Spass am Tanzen im Vordergrund steht. Dazu bekommst du wertvolle Tipps und perfektionierst stetig dein Können.

Ausserdem lernst du das einmalige Gruppenerlebnis „Rueda de Casino“ kennen.

In diesem Kurs beginnen wir mit dem puerto-ricanischen Salsa. Du lernst die unterschiedliche Art des Tanzens und Führens auf der Linie kennen und erlebst das Tanzgefühl dieser eleganten Salsa-Stilrichtung.

Für alle, die bereits den kubanischen Stil tanzen, ist dieser Kurs die ideale Gelegenheit, zum Salsa Puertorriqueña zu wechseln.

Mit neuen, geschmeidigen Figuren und freien Schrittkombinationen (Shines) bereicherst du deine Tanzkenntnisse und neben den neuen Salsafiguren kommen erste Lady-Style-Elemente für die Damen und Men-Style-Elemente für die Herren dazu.

In diesem Kurs lernst du:

  • Unterschiede beim Tanzen/Führen auf der Linie
  • Unterschiede zum „dile que no“
  • Drehungen auf die rechte und linke Seite auf der Linie
  • Shines/Pasitos (interessante freie Schritte)
  • Lady-Style
  • Men-Style
In diesem Kurs erlebst du die ganze Faszination des echten Salsa Puertorriqueña. Rasante Kombinationen, schnelle Drehungen und spannende freie Schritte fügen sich zu einer perfekt fliessenden Einheit zusammen.

Im Mittelpunkt dieses Kurses steht die Trainingsgruppe Körperausdruck und Stil: Du lernst die Salsa-Musik vertieft kennen und kannst Figuren und Style-Elemente passend zum Gefühl der Musik einsetzen.

Zum Spass am Tanzen kommt hier der Wunsch dazu, sich immer weiter zu vervollkommnen und Salsa immer besser tanzen zu können.

Wir arbeiten in beiden Stilrichtungen an der technischen Perfektion und tänzerischen Finesse, selbstverständlich immer auf der Basis von neuen, innovativen Kombinationen.

  • Technik für schnelle Drehungen
  • Technik und Gefühl zu langsamer Musik
  • Technik und Gefühl zu schneller Musik
Das ganze Bewegungsspektrum des Salsa wird getanzt. Dieser Kurs richtet sich an fortgeschrittene Tänzer/-innen, die vertraut sind mit der Linie und dem Kreis. Du lernst:

  • Einmalige Figurenvariationen des kubanischen Stils
  • Einmalige Figurenvariationen des puerto-ricanischen Stils

Das Ziel diese Kurses ist es, die eigene Phantasie freizusetzen, um mit den Kenntnissen aus den bisherigen Kursen in allen Salsa-Stilrichtungen virtuos jede Passage der Salsa-Lieder passend zur Musik zu tanzen.

Dieser Kurs richtet sich an erfahrenen Salsa-Tänzer und Tänzerinnen, die ihrem Tanz mehr Ausdruck verleihen wollen und neue Inspiration suchen. Hier zeigen wir dir, worauf es bei sexy, temperamentvollen Kombinationen ankommt. Zusätzlich lernst du in diesem Kurs, was den New-York-Style und L.A.-Style ausmacht.

Hier bekommt jeder unserer Schüler die legendären Salsamania-Figuren gezeigt.
Mit attraktiven Kombinationen aus freien Schritten, fliessenden Drehungen und Armbewegungen werden die Grundlagen des Lady-Style erarbeitet. Die einzelnen Elemente können sowohl im Paartanz als auch allein eingesetzt werden und machen das Tanzen zu einem noch grösseren Vergnügen. Der Kurs ist auch für Salsa-Einsteigerinnen geeignet.

Mit den neuen, komplexeren freien Schritten und kurzen Choreografien machst du auf jeder Tanzfläche eine gute Figur. Durch verschiedene Variationen der Elemente bereicherst du deinen Tanzstil und lernst auch, die Musik und Stimmung zu interpretieren.

Salsa ist bekanntlich ein frei gestaltbarer Tanz und der eigene Tanzstil ist der Ausdruck eurer Persönlichkeit. Wir geben euch das Werkzeug für eure eigene Kreativität – für euren individuellen Tanzstil.

Im Rahmen dieses Kurses werden in einem schrittweisen Aufbau kurze choreografische Sequenzen (Footwork), Drehtechniken und coole „Macho“-Bewegungen erarbeitet und ihr lernt, diese im richtigen Moment effektvoll einzusetzen.

Styles

Der kubanische Stil ist besonders kommunikativ, paarbezogen und steht für volle Lebensfreude und Spontaneität. Die Grundausrichtung ist rund, das heisst, die Figuren werden im Kreis getanzt, was den gesamten Stil weich und locker macht. Kubanische Salsa Figuren werden auch bei der „Rueda“ getanzt.
Der puertoricanische Stil hat als grundlegende Ausrichtung die Linie und zeichnet sich durch Eleganz, Variantenreichtum sowie effektvolle Figurenkombinationen aus. Die Tanzpartner gleiten gemeinsam harmonisch über die Tanzfläche, unterstreichen aber gleichzeitig ihre Weiblichkeit (Lady Style Elemente) und Männlichkeit (starke Führung/Charme) und verkörpern so den Stolz und das Temperament der Tanzenden.
Der New York Style ist sehr klar und exakt und verlangt ein gutes Taktgefühl, da er dem Mambo ähnlich auf 2 („on2“) getanzt wird. Er ist ebenfalls auf der Linie ausgerichtet, beinhaltet viele schnelle Drehungen und Schrittkombinationen und fällt durch seine gerade, grazile Tanzhaltung auf.
Der L.A. Style bietet viel Freiraum für Kreativität und die Entfaltungsmöglichkeiten des Tanzes.
Er ist geprägt von akrobatischen Elementen und erotischen Figuren (auch mit Einflüssen aus Hip-Hop/Modern Dance) und das gesamte Konzept ist mit einstudierten Choreographien vor allem auf die Bühnenshow bezogen.
Rueda heisst „Rad“. Mehrere Paare tanzen im Kreis und durch Zurufe des Anführers werden auf den nächsten Takt gleichzeitig von allen dieselben Figuren getanzt oder auch die Tanzpartnerin gewechselt. Rueda ist somit ein einmaliges, fröhliches Gruppenerlebnis, das sich lohnt, einmal auszuprobieren.
Bachata ist ein weiterer lateinamerikanischer Tanz. Man erkennt ihn leicht an der eher langsamen und romantischen Musik. Die Schritte und Kombinationen sind eingängig und einfach zu lernen. Durch die nahe Tanzhaltung und die gemeinsame Bewegung der Hüfte und Oberkörper verschmelzen die Tanzpartner zu einer erotischen Einheit.